Neujahrsempfang im Wohnpark

Es ist Tradition bei uns, dass wir auf ein gutes Neues Jahr anstoßen. Natürlich schon an Silvester mit Sekt, Saft oder Wasser, wie es jeder wünscht oder verträgt.

Am 15.01.2020, das neue Jahr war gerade zwei Wochen alt, wurden die Bewohner und Gäste zum Neujahrsempfang in den Veranstaltungssaal eingeladen. Unsere Residenzleiterin Dagmar Gutjer begrüßte jeden persönlich. Ein kurze Begrüßungsrede hielt der Leiter der sozialkulturellen Abteilung, Stefan Feric. Mit dem bekannten Stück „An der schönen blauen Donau“ eröffnete der brillante Pianist Aleksander Kleonov den Neujahrsempfang. Seine musikalische Partnerin Anna Agre kam mit ihrer Violine dazu und der „Ungarische Tanz Nr. 5“ von Brahms erfüllte den Raum.

Frau Gutjer hielt einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr mit ihren ersten 100 Tagen als Residenzleiterin sowie einen verheißungsvollen Ausblick auf 2020. Einige Umbaumaßnahmen werden im Haus und Garten stattfinden. Wenn man informiert ist, kann man evtl. auftretende Einschränkungen auch mittragen. Es war ein guter, ehrlicher Bericht. Der Wohnpark Kranichstein befindet sich auf einem guten Weg.

Im folgenden Musikteil mit einem Ausflug in die Welt der Broadway-Melodien zauberten die Musiker den Gästen ein Lächeln auf die Lippen. Es folgte noch der Bericht des Einrichtungsbeirats durch die Vorsitzende Barbara Jung.

Anschließend wurde im Querriegel fröhlich mit Sekt angestoßen. Viele kleine, leckere Snacks standen bereit. Man konnte das Mittagessen fast vergessen. Die Mitarbeiter von Küche und Service haben sich viel Mühe gegeben. Schön war auch, dass einige Mitarbeiter dabei sein konnten und ein Ohr für private Gespräche hatten.

Es war ein rundum gelungener Neujahrsempfang.

zurück zur Übersicht

Ein Zuhause für Senioren