Schmankerl-Abend im Pflegewohnbereich

Ob Nordseeküste, Italien oder Zwiebelfest, der erste Freitag im Monat steht immer unter einem verlockenden kulinarischen Motto im Pflegewohnbereich. Einmal monatlich laden die Mitarbeiter des Betreuungsdienstes Bewohner und Bewohnerinnen zum Schmankerl-Abend in die „Gute Stube“ ein.

Die Alltagsbegleiter Willi Wagner und Roland Ricker waren die Gastgeber und servierten in gemütlicher Atmosphäre Schmalzbrot mit Zwiebeln, Gurken und Tomaten sowie zum Nachtisch einen frischen Obstsalat. Angestoßen wurde mit Bier oder Wein, auf Wunsch natürlich auch alkoholfrei.

Die Gastgeber hatten allerlei Informationen und Geschichten zum Thema Schmalz und Brot vorbereitet. Zum Beispiel erfuhren die Teilnehmer, dass die Ägypter des Brotes schon vor 6.000 Jahren Brot herstellten und die Römer sogar schon über Großbäckereien verfügten. Auch die verschiedenen Sorten von Schmalz wurden genannt und die Herstellung erklärt. Verblüfft hörten die Bewohner von der Existenz von vegetarischem Schmalz.

Aufmerksam und interessiert wurde dabei zugehört, ergänzt und nachgefragt. Herzlich gelacht wurde wiederum, als Herr Wagner und Herr Ricker anschließend Gedichte und Weisheiten von Heinz Erhardt rezitierten. Während hintergründig erheiternde Musik von James Last durch die Boxen erklang, erzählte Frau Wilkenloh themenbezogene Anekdoten und gemeinsam wurde an frühere Zeiten erinnert.

zurück zur Übersicht

Ein Zuhause für Senioren